Work

  • Wasserzeichnung Nr. 246, 20.5.2019 - 4.4.2020 • watercolour on paper,
185 x 128 cm
    Wasserzeichnung Nr. 246, 20.5.2019 - 4.4.2020 • watercolour on paper, 185 x 128 cm
  • Nr. 514, 18.6.2019 - 21.12.2019 • oil on plywood, 52 x 28 cm
    Nr. 514, 18.6.2019 - 21.12.2019 • oil on plywood, 52 x 28 cm
  • Nr. 195, 26.09.2000 - 21.12.2019 • oil on plywood, 145 x 205 cm
    Nr. 195, 26.09.2000 - 21.12.2019 • oil on plywood, 145 x 205 cm
  • Nr. 474, 23.1.2016 – 4.5.2019 • oil on plywood, 52 x 58 cm
    Nr. 474, 23.1.2016 – 4.5.2019 • oil on plywood, 52 x 58 cm
  • Nr. 472, 18.3.2015-26.7.2018 • oil on plywood, 180 x 310 cm
    Nr. 472, 18.3.2015-26.7.2018 • oil on plywood, 180 x 310 cm
  • Nr. 474, 14.4.2015-29.6.2018 • oil on plywood, 180 x 310 cm
    Nr. 474, 14.4.2015-29.6.2018 • oil on plywood, 180 x 310 cm
  • Wasserzeichnung Nr. 199, 13.12.2016 - 30.8.2017 • watercolour on paper,
137.8 x 103.5 cm
    Wasserzeichnung Nr. 199, 13.12.2016 - 30.8.2017 • watercolour on paper, 137.8 x 103.5 cm
  • Wasserzeichnung Nr. 214, 6.9.2017 - 24.7.2018 • watercolour on paper, 135.8 x 78 cm
    Wasserzeichnung Nr. 214, 6.9.2017 - 24.7.2018 • watercolour on paper, 135.8 x 78 cm
  • Wasserzeichnung Nr. 130, 14.5.2015 - 23.7.2018 • watercolour on paper,
152.5 x 108 cm
    Wasserzeichnung Nr. 130, 14.5.2015 - 23.7.2018 • watercolour on paper, 152.5 x 108 cm

News

Art Safiental 2020

For the third time since its inception in 2016, international artists will create temporary works in dialogue with landscape and nature. These artworks will be freely accessible (and presented free of charge) throughout the Safien Valley. The on-site artistic works result from a dialogue with nature and environment. Created in the spirit of a transdisciplinary practice, they are concerned with questioning, exploring and revising the historical term Land Art. They might also be seen as potential proposals for Land Art of the future which integrates landscape, nature, environment, history and society. In other words, the created works reimagine Land Art as a practice that consolidates the environmental, historical and societal aspects. The 2020 thematic focus is: ANALOG – DIGITAL.

Biennale Bregaglia 2020

Ein Kunstprojekt rund um die Kirche Nossa Dona und der Talsperre Lan Müraia.

Dieser geschichtsträchtige Ort – in der Mitte des Bergells gelegen – ist seit jeher ein wichtiges Transitgebiet, an dem architektonische, archäologische, kulturhistorische, sprachliche und klimatische Stränge zusammenkommen, die tief in die Vergangenheit reichen, aber auch aktuelle und in die Zukunft gerichtete Themen enthalten.

In ihrer Arbeit an speziell für die BIENNALE BREGAGLIA 2020 konzipierten Werken setzen sich die ausgewählten Künstler*innen mit den Besonderheiten des Territoriums und seiner Geschichte auseinander. Ihre Werke drängen sich der Architektur und Landschaft nicht auf, sondern lassen den Charakter und die Eigenheiten dieser Orte hervortreten. Das Potenzial des Ortes wird genutzt, ohne sie zu verzerren oder zu überformen.

Ziel der Ausstellung ist es, einen vielschichtigen Dialog zu schaffen: Es wurden Künstler*innen ausgewählt, deren Arbeiten vom wesentlichen Thema des Mensch-Seins inspiriert sind und deren Werke befragen, wie sich das Mensch-Sein in Geschichte, Natur, Landschaft, Wissenschaft und Sprache spiegelt.

Gallery Exhibitions

Group Show (Adieu Gessnerallee!)